schachweb
  Schachvarianten
 
"

Schachvarianten

Es gibt zahlreiche Varianten und Abarten des Schachspiels, die teils zum Spaß und teils ernsthaft gespielt werden. Einige bekannte sind:

  • Bauernschach: wird vor allem als Übung für Anfänger betrachtet. Es wird nur mit Bauern gespielt, das Ziel ist es, mit einem Bauern die gegnerische Grundreihe zu erreichen.
  • Räuberschach: es besteht Schlagzwang, und das Ziel ist es, alle Figuren zu verlieren.
  • Chess960: die Aufstellung der Figuren auf der Grundreihe wird für jede Partie neu festgelegt. Dadurch soll die Bedeutung der Eröffnungstheorie reduziert werden.
  • Tandemschach (auch unter Einsetzschach bekannt): Beim Tandemschach treten Zweier-Teams (davon ein Spieler mit Weiß und ein Spieler mit Schwarz) an zwei Brettern gegeneinander an. Schlägt ein Spieler eine gegnerische Figur, so wird diese seinem Teamkollegen übergeben. Der darf diese Figur dann – anstelle eines Zuges mit seinen Figuren – auf ein freies Feld einsetzen.
 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=